Schlagwort-Archive: Unterschriftensammlung

Bauprojekt gestoppt! Gentrifizierung nimmt ihren Lauf.

Bauprojekt vorerst gestoppt!
Die Stadt Lüneburg hat angekündigt die Senkungsbewegungen in der Frommestraße weitere 2 bis 3 Jahre zu beobachten. Solange werde es keinen Neubau von Herrn Jürgen Sallier geben. Damit folgt die Stadt nach zwei Jahren endlich grundlegenden Forderungen der B.I.Fommerstr./Bastionstraße. Die Senkung hatte sich zeitweise sogar verdreifacht! Mehr dazu in den Artikeln der LZ und des Hamburger Abendblatts/Lüneburger Rundschau:

Die Gentrifizierung nimmt ihren Lauf!
Der Investor Jürgen Sallier hat ein weiteres Haus in der Frommestraße gekauft. Nach dem Kauf des Hauses Bastionstraße 3 hat er nun die Frommestraße 4 in seinen Besitz gebracht. Eine Mieterhöhung wurde bereits vor dem Verkauf angekündigt! Wir sprechen uns  deutlich gegen die Vertreibung einkommensschwacher Mieter durch Mieterhöhungen aus!

Senkungsrate hat sich verdoppelt !
Gespräch der B.I. mit dem Oberbürgermeister Mädge am 19.07.10
Pressemitteilung der B.I.

„Bunter Protest auf der Brache“
Artikel vom 17.06.10 im Hamburger Abendblatt/Lüneburger Rundschau:

Presseerklärung der B.I. vom 05.05.10 und Reaktionen.
Sallier wirft der Bürgerinitiative Rufschädigung vor.

In der Reaktion auf die Presseerklärung der B.I. vom 05.05.10 wirft Herr Jürgen Sallier in der LZ am 07.05.10 der Bürgerinitiative Rufschädigung vor.
Die B.I. distanziert sich davon, und verweist auf die Vorgänge auf dem Baugelände.

Brief der B.I. vom 30.04.10 an die Senkungsbeauftragte mit offenen Fragen zum Bauvorhaben in der Frommestraße

Senkungsbeauftragte wird Jana Baumann

Berichte vom 13.04. und 15.04.10:

Am 28.01.10 hatte der Rat der Stadt Lüneburg beschlossen einen Senkungsbeauftragten zu benennen, als Ansprechpartner für betroffene Bürger, dazu ein Bericht im Hamburger Abendblatt/Lüneburger Rundschau:

Erfolgreiche Demo im Sommer 09

Trotz vergeblicher Versuche, seitens der Stadt den Protest zu überhören, hat eine bunte und laute Gesellschaft am Sa. 18.07.09 gegen die Neubauplanungen in der Frommestraße demonstriert. Am Tag zuvor wurde versucht Tatsachen in der Frommestr.2  zu schaffen. (s. unten)

Die Demo gegen die Neubaplanungen in der Frommestraße war ein voller Erfolg. Mit über 100 Teilnehmern stieß die Veranstaltung auf große Resonanz. Auch andere Lüneburger Bürgerinitiativen waren beteiligt.

Demo180709+092a

Einen Tag zuvor hatte die Fa.Schmidt Tiefbau aus Ashausen/Winsen einen ungewöhnlichen Auftrag, nämlich Fenster und Dach der Frommestr.2 zu demolieren. Dabei haben sie sich netterweise fotografieren lassen:

17_07_1 17_07_09_b 17_07_09_c 17_07_09_a

Auf der Lüneburger Ratssitzung am 01.10.09 hat der OB Mädge die häufige Überschreitung der 1,5t-Beschränkung der Frommestraße für Sonderfahrzeuge von Polizei, Feuerwehr und Rettungskräften verteidigt, schließlich herrsche dort reger Vandalismus. Ob er die Fa. Schmidt gemeint hat?  Oder rechnet er mit schlimmerem? Die Anwohner werden wohl weiter bunte Zeichen dagegen setzen.

<strong>Bohrungen in der Frommestraße </strong>Aus den Bohrungen in der Frommestraße sind bisher keine wesentlich neuen Erkenntnisse gewonnen worden. Der einfache Grund: die Probleme sitzen tiefer. Dazu die beiden Artikel  aus der Landeszeitung und dem Hamburger Abendblatt vom Dez.2010: <a href=“https://frommebastion.files.wordpress.com/2010/10/lr-13-12-10-s-1.jpg“><img class=“alignnone size-thumbnail wp-image-705″ title=“LR 13.12.10 S.1″ src=“https://frommebastion.files.wordpress.com/2010/10/lr-13-12-10-s-1.jpg?w=105&#8243; alt=““ width=“105″ height=“150″ /></a><a href=“https://frommebastion.files.wordpress.com/2010/10/lz-11-12-12-10-s-5f1.jpg“><img class=“alignnone size-thumbnail wp-image-707″ title=“LZ 11.12.12.10 S.5f“ src=“https://frommebastion.files.wordpress.com/2010/10/lz-11-12-12-10-s-5f1.jpg?w=99&#8243; alt=““ width=“99″ height=“150″ /></a><strong></strong>
Advertisements